Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse > Fussball > 2. Bundesliga >

Dynamo Dresden > Vereinsinfos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
 (Quelle: T-Online)

DYNAMO DRESDEN

Land:

Deutschland

Stadionname:

DDV-Stadion

Gegründet:

1953

Stadionkapazität:

32.066

AKTUELLE DYNAMO DRESDEN NEWS

Nächste Pleite! Schlusslicht St. Pauli verliert auch in Heidenheim

Der FC St. Pauli bleibt in der 2. Bundesliga weiter auf Talfahrt. Die Hanseaten mussten sich am 14. Spieltag beim 1. FC Heidenheim mit 0:2 (0:1) geschlagen geben - und warten damit seit zehn Spielen auf einen Sieg. Marc Schnatterer (20. Minute, 81./FE) erzielte vor 12.000 Zuschauern beide Treffer fü... mehr...
26.11.2016 | 14:53 Uhr

DYNAMO DRESDEN - SPVGG GREUTHER FÜRTH

So lief die 2. Bundesliga

Dynamo Dresden schlägt SpVgg Greuther Fürth hochverdient mit 2:1. Die Dresdner waren hier über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft. Sie müssen sich nur den Vorwurf gefallen, lassen, dass sie gegen harmlose Franken den Sack nicht schon früher zu gemacht haben. Dresden bleibt mit diesem Dreie... mehr...
21.11.2016 | 07:08 Uhr

BULLENKOPF-WURF

Dynamo Dresden legt Berufung ein

Zweitligist Dynamo Dresden wird Berufung gegen das sogenannte Bullenkopf-Urteil einlegen. "Wir sind fest davon überzeugt, dass das Urteil des DFB-Sportgerichtes nicht verhältnismäßig ist", erklärte Geschäftsführer Michael Born in einer Vereins-Mitteilung. Durch das Urteil werde "keine präventive Wir... mehr...
09.11.2016 | 20:11 Uhr

Hohe Strafe für Dynamo Dresden nach Bullenkopf-Skandal

Dresden (dpa) - Das Urteil im Bullenkopf-Skandal fiel noch härter aus als befürchtet: 60 000 Euro Geldstrafe muss Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden zahlen - das sind 5000 Euro mehr als vom Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes gefordert. Zudem wird ein Teil des Stadions im nächsten Heimspi... mehr...
08.11.2016 | 08:47 Uhr

Dynamo Dresden nach Bullenkopf-Wurf vom DFB hart bestraft

Zweitligist Dynamo Dresden muss die "Bullenkopf-Affäre" teuer bezahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes ( DFB) verhängte nach einer mündlichen Verhandlung einen Teilausschluss der Zuschauer sowie eine Geldstrafe in Höhe von 60.000 Euro. Grund sind vor allem die Vorfälle während des DFB... mehr...
07.11.2016 | 18:47 Uhr
 
Anzeige
Sport von A bis Z


Anzeige
shopping-portal