fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...


Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

1:4 (1:1)
Samstag, 30.03.2013, 15:30 Uhr
53.265 Zuschauer, ESPRIT arena
Schiedsrichter: Felix Zwayer
Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Bilanz   Formcheck Vorbericht Live-Ticker   Spielinfo   Spielbericht Einzelkritik

Bayer auf Champions-League-Kurs

30.03.2013, 18:41 Uhr | sid

Düsseldorfs Axel Bellinghausen schirmt den Ball ab gegen Leverkusens Sidney Sam.

Düsseldorfs Axel Bellinghausen schirmt den Ball ab gegen Leverkusens Sidney Sam.

Bayer Leverkusen hat kam bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf trotz mäßiger Leistung einen letztlich sicheren 4:1 (1:1)-Sieg gefeiert und kehrte nach zuvor zwei Niederlagen wieder in die Erfolgsspur zurück. Stefan Kießling brachte die Gäste vor 53.365 Zuschauern mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung (22.). Nach einem Eigentor von Daniel Schwaab (41.) sicherte Nationalspieler Andre Schürrle mit einem Doppelpack (62. und 84.) Leverkusens ersten Auswärtserfolg seit dem 28. November (4:1 bei Werder Bremen), ehe erneut Kießling (88.) für den Endstand sorgte.

Düsseldorf muss nach dem fünften Spiel in Folge ohne Sieg weiter um den Klassenerhalt bangen. In der Düsseldorfer Arena taten sich beide Mannschaften zunächst schwer, nach der Länderspielpause ihren Rhythmus zu finden. So war die Begegnung in der Anfangsphase von zahlreichen Fehlpässen geprägt.

Kießling eiskalt

Die technisch überlegenen Gäste nutzen aber immerhin ihre erste Chance eiskalt zur Führung. Im Anschluss an eine Düsseldorfer Ecke entwickelte sich ein Konter, und Sidney Sam konnte im Fortuna-Strafraum von Leon Balogun nur durch ein Foul gestoppt werden. Kießling verwandelte den Elfmeter zu seinem 17. Saisontreffer sicher. Doch die Führung gab Leverkusen keine Sicherheit. Im Gegenteil: Der Aufsteiger agierte nun mutiger und kam zu Chancen. Doch Robbie Kruse (31.) und Robert Tesche (35.) verpassten den Ausgleich knapp.

Ein Fehler von Daniel Carvajal aber brachte die Gastgeber doch noch vor der Pause zurück ins Spiel: Der Leverkusener Rechtsverteidiger vertändelte den Ball an der Seitenlinie leichtfertig, und Kruses anschließende Hereingabe lenkte Schwaab unglücklich ins eigene Tor.

Lambertz ersetzt Bodzek

Im Spiel nach vorne war Bayer in den ersten 45 Minuten meist harmlos. Dabei hatten sich die Leverkusener Verantwortlichen Sami Hyypiä und Sascha Lewandowski für eine offensive Formation entschieden und boten neben Gonzalo Castro und Kießling auch Schürrle und Sam auf. Kapitän Simon Rolfes musste zunächst auf der Bank Platz nehmen. Bei Düsseldorf kehrte Kapitän Andreas Lambertz für den verletzten Adam Bodzek ins Team zurück.

Auch nach dem Wechsel taten sich die favorisierten Gäste schwer, Linie in ihr Spiel zu bekommen. Die spielerisch unterlegenen Düsseldorf traten weiterhin engagiert auf, es fehlte aber die letzte Zielstrebigkeit zum Tor. Anders die Gäste. Schürrle nutzte die erste Gelegenheit nach der Pause zum zweiten Bayer-Treffer und beseitigte mit seinem zweiten Treffer, als Düsseldorf sich nochmals verstärkt um den Ausgleich bemühte, alle Zweifel am Erfolg. Kießling nutzte danach noch die Resignation in Düsseldorfs Team.

Tabelle


Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
Pokal
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA